Hessentag 2018

Klangkirche vom 25. Mai bis 3. Juni in Korbach

Klänge umgeben uns und erfüllen die Welt. Einige sind schrill und laut, andere wiederum zart, kaum wahrzunehmen oder gar rätselhaft. Mitunter fällt es schwer, in der Flut von Tönen und Stimmen das Gehörte auseinanderzuhalten und einzuordnen. In vielen biblischen Geschichten geht es deshalb um das genaue Hinhören: Was klingt mir von meinen Mitmenschen und in dieser Welt entgegen? Wie nehme ich Gott wahr? Und: Was bringt all das in mir zum Klingen? Die Evangelischen Kirchen in Hessen laden Sie in Korbach ein, das Hören neu zu entdecken und Gott auch in ungewohnten und unerhörten Klängen zu begegnen. Dazu wird die Kilianskirche in einen Klangraum verwandelt, der einzigartige Hörerlebnisse verspricht und die Wahrnehmung auf ganz eigene Art schärfen möchte. Lassen Sie sich einladen, die Gegenwart Gottes im zärtlichen Flüstern, die Schönheit der Schöpfung als Symphonie und das Leben in allenKlangfarben zu entdecken. Besuchen Sie die Klangkirche auf dem Hessentag in Korbach und erleben Sie die Klänge des Lebens neu. Wir freuen uns auf Sie!

Die Klangkirche bietet neue Hör- und Klangräume. Ein besonderer Surround-Sound lässt Sie in elementare Lebenssituationen und biblische Geschichten eintauchen. Gehen Sie mit uns auf einmalige Hörreise und erleben Sie die Hörspiele täglich ab 11 Uhr jeweils zur vollen und halben Stunde (außer bei Veranstaltungen).

Tag der Diakonie am 1. Juni

Rund um die Klangkirche gestaltet die Diakonie Hessen am Freitag, dem 1. Juni 2018, einen Tag der Diakonie. Von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr präsentieren sich diakonische Einrichtungen aus der Region. Auf dem Programm stehen unter anderem ein sportlich-klangvoller Start in den Tag zum Mitmachen mit dem Fröbelseminar, einem Institut für soziale Berufe (11.00 Uhr), und ein Diakonie-Quiz zum Schätzen und Raten (13.00 Uhr bis 18.00 Uhr).

Bei einer Poetry Slam-Show unter dem Titel „So klingt Nachbarschaft“ gestalten in der Nikolaikirche mit Paul Bokowski, Michael Bittner (beide Berlin), Malte Rosskopf (Leipzig) und Katja Hoffmann (Halle/Saale) vier der besten Bühnenwettkämpfer Deutschlands einen Abend mit Wortwitz. Die Poetry Slam-Show „So klingt Nachbarschaft“ macht Lust auf zivilgesellschaftliches Engagement und inspiriert zu einem gemeinsamen Miteinander.

Die Highlights auf einen Blick