November 2018

Familien gehören zusammen!

Postkartenaktion von Diakonie Hessen und der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau zum Familiennachzug / Thema Familiennachzug weiter brisant


Thema der Weihnachtskartenaktion von Diakonie Hessen und Evangelische Kirche von Hessen-Nassau ist wieder der Familiennachzug. Die Aussetzung des Anspruchs auf Familiennachzug wurde lediglich durch formale, juristische und bürokratische Hindernisse abgelöst. Aus diesem Grund legen Diakonie Hessen und die Evangelische Kirche von Hessen-Nassau die Postkartenserie mit den vier Weihnachtsmotiven vom vergangenen Jahr in veränderter Form wieder auf. Die Postkarten zeigen jeweils traditionelle Krippenbilder, bei denen einzelne
Figuren der „Heiligen Familie“ symbolhaft durch einen Paragraphenvorhang getrennt und ausgeschlossen sind. Dies soll zum Nachdenken über das Thema Familiennachzug anregen. Mit der Aktion „Familien gehören zusammen!“ von Diakonie Hessen und Evangelische Kirche von Hessen und Nassau können nun alle, die diese Postkarten verwenden, selbst auf das Schicksal vieler Geflüchteter hinweisen.

Postkartensets und Plakate zur Aktion können, solange der Vorrat reicht, kostenlos und in beliebiger Anzahl per E-Mail unter info(at)ekhn.de bestellt werden. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter: www.menschen-wie-wir.de

Familiennachzug

Die Aussetzung des Anspruchs auf Familiennachzug im Jahr 2016 für subsidiär Geschützte hat zu langen und belastenden Trennungszeiten geführt. Die Neuregelung und Kontingentierung von 1.000 Personen monatlich ab August 2018 ist nach wie vor unklar und auch für Behörden offenbar nicht umsetzbar. Dies führt zu weiteren Verzögerungen. Das beschlossene Kontingent von insgesamt 3.000 Zusammenführungen bis Ende Oktober wurde bei weitem nicht erfüllt, sondern lediglich 688 Visa wurden tatsächlich erteilt.