Februar 2020

Mit dir… wird die Pflege besser

Diakonie Hessen startet umfangreiche Kampagne zum neuen Pflegeberuf


Der Pflegeberuf wird immer attraktiver: Das zeigt die Diakonie Hessen nun mit einer eigenen Kampagne. Anlass ist das neue Gesetz zur Reform des Pflegeberufs, das zum 1. Januar in Kraft getreten ist. Damit werden drei Pflegeberufe zur Pflegefachfrau beziehungsweise Pflegefachmann zusammengefasst. Eine eigene Webseite der Diakonie Hessen (www.mit-dir.info) informiert ab sofort über den neuen Beruf und bietet einen praktischen Ausbildungsnavigator. Damit können Interessierte schnell eine ausbildende Pflegeeinrichtung unter dem Dach der Diakonie Hessen finden. Außerdem wird über die sozialen Medien sowie mit Werbematerialien wie Flyern und Plakaten für den neuen Beruf geworben. „Die neue Ausbildung ist eine echte Chance für die Pflege“, sagt Diakonie Hessen-Vorstand Dr. Harald Clausen. „Jungen Menschen stehen nun alle Einsatzfelder der Pflege offen. Sie haben mehr Möglichkeiten sich beruflich zu verwirklichen und weiterzuentwickeln. Das wollen wir mit unserer Kampagne zeigen.“ Viele Mitgliedseinrichtungen bieten bereits eine fundierte und anspruchsvolle Ausbildung an. Dr. Clausen: „Unsere Pflegeeinrichtungen brauchen junge Menschen, die in der Pflege etwas verändern und bewegen möchten. Mit unserer Kampagne für den neuen Pflegeberuf unterstützen wir unsere Mitglieder dabei, engagierten Nachwuchs zu gewinnen.“

Die Kampagne, die von der Agentur „Junges Herz“ aus Dresden entwickelt wurde, rückt die Vielfalt des neuen Berufsbilds ins Zentrum und arbeitet mit dem Motiv „Spielkarten“. Unter dem Slogan „Mit dir“ werden alle Einsatzfelder der Pflege gezeigt.

Verfolgen Sie die Kampagne ab sofort unter www.mit-dir.info sowie auf Facebook und Instagram.

Hintergrund

Pflegeberufereformgesetz

Am 1. Januar 2020 trat das Pflegeberufereformgesetz in Kraft. Dadurch werden die drei bisher getrennten Ausbildungsgänge (Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in) zu einem neuen Beruf mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt: der Pflegefachfrau / dem Pflegefachmann.