Februar 2019

Starke Frauen in der Pflege im Februar

Sigrid Giesen und Margarete Mackenroth sind die Pflegepersönlichkeiten im Monat Februar


Die aktuellen Pflegepersönlichkeiten der Initiative "Starke Frauen in der Pflege" für den Monat Februar sind Sigrid Giesen, Mitinitiatorin und Mitinhaberin eines gemeinnützigen, familiären Altenheimes, und Margarete Mackenroth, Leiterin des Evangelisch-Lutherischen Gertrudenstifts in Baunatal.
Mit der Initiative „Starke Frauen in der Pflege“ stellen die Diakonie Hessen und die beiden Evangelischen Kirchen in Hessen ein Jahr lang jeden Monat zwei Frauen vor, die in diakonischen Einrichtungen und Diensten die Pflege im Gebiet der Diakonie Hessen geprägt haben und solche, die sie noch immer prägen.

Starke Frauen in der Pflege im Februar: Sigrid Giesen und Margarete Mackenroth

Seit fast 52 Jahren ist Sigrid Giesen Krankenschwester. Nahe Melsungen kaufte sie in den 1980er Jahren ein Haus, um ihre soziale und christliche Vision von einer Wohngemeinschaft zu verwirklichen, die drogenabhängigen oder auch psychisch kranken Jugendlichen praktische Lebenshilfe gibt. Im Laufe der Jahre ist daraus ein kleines Altenheim geworden, und noch immer lebt die 68-Jährige mit im Haus und packt mit an. Mehr zu Sigrid Giesen

In der Pflege zu arbeiten war schon als Jugendliche ihr Wunsch. Mit fast 40 Jahren verwirklichte Margarete Mackenroth ihren Traum. Sie bildete sich zur Altenpflegerin, später zur Pflegedienstleiterin fort und übernahm 2005 die Heimleitung im Evangelisch-Lutherischen Gertrudenstift in Baunatal. Dort entstand unter ihrer Verantwortung ein Neubau für das Altenpflegeheim. Seit 2013 ist die 69-Jährige im Ruhestand. Mehr zu Margarete Mackenroth

Sie möchten mehr über die Aktion "Starken Frauen in der Pflege" erfahren? Hier finden Sie eine Übersicht über unsere "Starken Frauen". Oder schauen Sie auf www.starke-frauen-pflege.de