Februar 2019

„Halt! Hier geht es nicht weiter” – Grenzen bei Begleitungen in der Hospiz- und Trauerarbeit

Seminartag


6. Februar 2019

Diese Fortbildung kann helfen, eigene Grenzen und die anderer zu erkennen und zu respektieren und gleichzeitig die „Spielräume“, die Grenzen schaffen, gut nutzen zu können!

Inhaltliche Schwerpunkte

  • eigene Erfahrungen und Grenzen reflektieren (wahrnehmen, wertschätzen, akzeptieren, ggf. erweitern),
  • das Spannungsfeld zwischen einschränkenden und schützenden Grenzen bedenken,
  • Bedenken unterschiedlicher Grenzen: Den eigenen in Kompetenz und Belastbarkeit, den vom Gegenüber gesetzten, den von Strukturen in der Arbeit gesetzten,
  • gemeinsam entwickeln, wie Sie in der Hospiz- und Trauerbegleitung sinnvoll mit dem Setzen von Grenzen einerseits und dem Ausweiten oder Überschreiben von Grenzen andererseits umgehen können

Hier können Sie den ausführlichen Flyer herunterladen.