Juni 2019

Steuerung und Controlling in der stationären Altenhilfe

nach den Pflegestärkungsgesetzen mit Daten aus dem Betriebsvergleich 2018


Die Rahmenbedingungen in der Altenhilfe wurden durch unterschiedliche Gesetzesreformen in den letzten Jahren grundlegend verändert: Die Komple-xität der externen und internen Anforderungen hat deutlich zugenommen. Um diesen gesteigerten An-sprüchen gerecht zu werden, müssen die Steue-rungsinstrumente kontinuierlich angepasst und wei-terentwickelt werden. Nur durch eine gut aufgestell-te Unternehmenssteuerung können unternehmeri-sche Handlungsspielräume bewahrt werden.

Um Sie zu unterstützen haben die drei einladenden Diakonischen Werke einen gemeinsamen Betriebs-vergleich für die stationäre Altenhilfe entwickelt.

Hier haben Organisationen der stationären Altenhil-fe die Möglichkeit, im Rahmen des Betriebsver-gleichs Vergleichszahlen zu:

  •  Vergüungen / Entgelte/ Pflegesäzen
  •  Leistungsangebote sowie
  •  Kosten (Personal, Sachkosten, etc.)

zu erhalten, um ihre Leistungsangebote mit anderen Einrichtungen zu vergleichen.

Durch dieses Benchmarking können Träger die ei-gene Wirtschaftlichkeit besser bewerten sowie eige-ne Kostenstrukturen und Prozesse objektiver hinter-fragen.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Anmelden können Sie sich elektronisch unter:
https://www.diakonie-baden.de/betriebsvergleich
bis zum 07. Juni 2019.