Wir sind Nachbarn. Alle

Diakonie Hessen ist Modellregion in bundesweiter Initiative „Wir sind Nachbarn. Alle“

Die Diakonie Hessen ist als eine von bundesweit fünf Regionen mit Modellcharakter der Initiative „Wir sind Nachbarn. Alle“ ausgewählt worden. Die von Evangelischer Kirche und Diakonie in Deutschland getragene Initiative hat zum Ziel, Engagement und Aktivitäten der Sozialraumorientierung und Gemeinwesenarbeit zu fördern und zu unterstützen.

Die Themen sind Armutsbekämpfung, generationenübergreifendes Zusammenleben, Inklusion, Förderung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien, ein gemeinsames Engagement mit geflohenen Menschen und anderen Neubürgern sowie Gesundheitsförderung. Mit der Gemeinwesenarbeit und sozialraumorientierten Arbeit sollen die Lebensbedingungen gezielt im Wohn- und Lebensumfeld betroffener Menschen nachhaltig verbessert und im Umfeld der betroffenen Menschen nach Unterstützung gesucht werden.

Die Diakonie Hessen ist in verschiedenen Arbeitsfeldern mit sozialraumorientierten Projekten und in der Gemeinwesenarbeit aktiv. Unter anderem gibt es verschiedene Mehrgenerationenhäuser und Familienzentren sowie das DRIN-Projekt, bei dem Kirchengemeinden, Dekanate und Diakonie mit Vereinen, Verbänden und Kommunen in Südhessen unter anderem für Jugendliche, Alleinerziehende und ihre Kinder Angebote entwickeln. In Nordhessen hat eine Aktion „Diakonische Gemeinde“ das Thema der Armutsbekämpfung behandelt. Vierzehn Projekte wurden ins Leben gerufen. Eine wissenschaftliche Auswertung hat die Ergebnisse positiv bewertet.

Weitere Informationen gibt es unter: www.wirsindnachbarn-alle.de