Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Ein Jahr freiwillig

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) der Diakonie Hessen bietet jungen Menschen Bildung und Orientierung an. Jugendliche oder junge Frauen und Männer haben die Chance, sich im sozialen Bereich zu engagieren und etwas für sich und für andere Menschen zu tun. Sie gewinnen an Selbstbewusstsein und erhalten Einblick in soziale Berufe.

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist für junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren gedacht. Das Diakonische Werk vermittelt pro Jahr rund 300 Bewerberinnen und Bewerber in verschiedene FSJ-Einsatzstellen von Kirche und Diakonie und begleitet sie während ihres Einsatzes. Die Diakonie ist offen für alle junge Menschen. Wer ein FSJ machen will, muss keine Vorkenntnisse oder Qualifikationen mitbringen, sondern vor allem Motivation und Interesse an der Arbeit mit Menschen in vielfältigen unterschiedlichen Lebensbezügen.

Die jungen Frauen und Männer arbeiten ein Jahr lang in Kindertagesstätten oder Einrichtungen der Jugendhilfe, in Altenpflegeheimen oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, in ambulanten Diensten oder in Ganztagsschulen u.v.m. mit. Sie bekommen für ihr Engagement ein monatliches Taschengeld, Verpflegung, in manchen Fällen freie Unterkunft und sie werden sozialversichert.

Weitere Informationen über das FSJ in der Diakonie Hessen finden Sie unter www.fsj-dwhn.de.

Das FSJ ist ein Jahr:

  • zum Sammeln von Erfahrungen
  • für neue Begegnungen
  • zur beruflichen Orientierung
  • zum Austausch in der Gruppe
  • für soziales und politisches Lernen
  • für soziales Engagement
  • für die persönliche Weiterentwicklung

Wer also gerne mit Menschen zusammen arbeitet, wer soziale Berufe kennen lernen will und sich für ein Jahr verantwortlich auf Kinder, Jugendliche, auf alte, kranke oder benachteiligte Menschen einlassen möchte, wer außerdem gerne neue Leute in einer Gruppe kennen lernen will – der oder die ist beim FSJ genau richtig!

Das FSJ wird durchgeführt auf der Grundlage des Jugendfreiwilligendienstegesetzes (JFDG) vom 16.05.2008. Es dauert bei der Diakonie Hessen in der Regel ein Jahr (mindestens 6 Monate) und wird ganztägig als praktische Hilfstätigkeit in einer sozialen Einrichtung geleistet. Das FSJ schließt 25 Bildungstage, die über das Jahr verteilt in Form von mehrtägigen Seminaren verpflichtend angeboten werden, mit ein.

Kontakt

Referat Freiwillige Soziale Dienste
Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069 7947-6273
Telefax: 069 7947-996273
fsj(at)diakonie-hessen.de