26. November 2017 (Ewigkeitssonntag) - Hilfe für demenzkranke Menschen (Stiftungsfonds DiaDem)

Das „Damoklesschwert“ Demenz trifft in Deutschland statistisch gesehen jeden Zehnten über 65. In unserer alternden Gesellschaft ist diese Krankheit damit zu einem der Hauptrisiken für Hilfsbedürftigkeit und Abhängigkeit avanciert.

Unter dem Leitgedanken „Würde bewahren – trotz Demenz“ setzt sich die Diakonie mit ihrem Stiftungsfonds DiaDem für eine dauerhafte Unterstützung von demenzkranken Menschen und ihren Angehörigen ein. Im Fokus stehen hierbei entlastende und fördernde Angebote in unserem Kirchengebiet wie Tagestreffs, Bewegungsgruppen und Erholungsmaßnahmen sowie der Aufbau von regionalen Netzwerken.

Die Kollekte wird für solche Projekte eingesetzt.

Kurzfassung

„Würde bewahren – trotz Demenz“ - mit diesem Leitspruch soll eine dauerhafte Hilfestellung für betroffene Menschen und deren Angehörige durch Kirche und Diakonie geleistet werden. Mit der heutigen Kollekte werden Demenz-Projekte in allen Regionen des Kirchengebiets unterstützt.

Weitere Informationen

Kontakt

Abteilung Förderwesen, Fundraising und Stiftungen
Bernd Kreh
Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069 7947-6240
Telefax: 069 7947-996240
bernd.kreh(at)diakonie-hessen.de