17. September 2017 - Für Projekte der Diakonie Hessen (im Gebiet der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck)

Die heutige Kollekte ist bestimmt für Projekte der Diakonie Hessen e.V., dem Diakonischen Werk der beiden hessischen Landeskirchen. Dabei haben wir drei Schwerpunkte gesetzt:

Unter dem Aspekt „Migration und Flucht“ unterstützen wir „FRANKA e.V.“ Der Verein kümmert sich um Frauen aus vorwiegend osteuropäischen Ländern, die zur Prostitution gezwungen werden. Da zunehmend mehr Prostituierte auch Kinder haben, ist hier verstärkt Beratungsbedarf.

Unter dem Schwerpunkt „Obdachlosigkeit“ fördern wir das Projekt „Krank auf der Straße“ zum Aufbau von medizinischer Versorgung von wohnungslosen Menschen.

Aus der Behindertenhilfe ist ein wunderbares Kunstprojekt namens „Kunst-GeFährten“ hervorgegangen. Für die Neuauflage des Katalogs mit Bildern von Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen möchten wir ebenfalls Kollektenmittel einsetzen.