8. September 2019 - Für diakonische Aufgaben im Sprengel Kassel

Ein Teil der heutigen Kollekte ist für diakonische Aufgaben im Sprengel Kassel und Marburg vorgesehen.

Sprengel Kassel

Das ist praktische Nächstenliebe: Trauernde sollen beim Friedhof eine offene
Tür finden und eine Einladung zu Kaffee und Gespräch. Das Team vom
Trauercafé braucht Geld für Lebensmittel und Küchengeräte. Menschen mit Behinderung unternehmen gern etwas in ihrer Freizeit, Ausflüge oder Kochtreffen, und brauchen dazu Begleitung. Das Feierabendprojekt macht es möglich, dass sie kostenlos teilnehmen können. Ehrenamtliche helfen Jugendlichen, die zu Hause keine Unterstützung haben, beim Lernen. Der Lernladen braucht dazu Stühle, Tische und Computer. Mit Ihrer heutigen Spende unterstützen Sie solche und andere diakonische Projekte.

Sprengel Marburg

Zu helfen ist für Kirche selbstverständlich. Und doch fehlt es an Mitteln, etwa
für die Arbeit der regionalen Diakonischen Werke. Besonders für Projekte der
Müttergenesung, der Familiengesundheit und der Seniorenberatung bitten wir
heute um Ihre Hilfe. Ebenso für die Arbeit mit Geflüchteten. Einheimischen
und Zugewanderten soll gleichermaßen geholfen werden, damit die Gräben in
unserer Gesellschaft nicht tiefer werden. Herzlichen Dank für Ihren Beitrag.