Fachinformatiker/in für Systemintegration

Was machen eigentlich ...
Fachinformatiker/innen können innerhalb eines Unternehmens ganze Heldentaten vollbringen. Während für einige Mitarbeiter der Computer nicht mehr als eine Kiste voller Geheimnisse ist, bist Du als IT-Experte in der Lage ihnen die technische Unterstützung zu geben. Als Fachinformatiker/in für Systemintegration lernst Du während Deiner Ausbildung daher nicht nur das fachliche Know-how, sondern auch wie Du Dein Wissen gut und verständlich weiter vermittelst.

Wie lange geht die Ausbildung?
Die Ausbildung Fachinformatiker/in für Systemintegration dauert 3 Jahre. Du wirst erstaunt sein, was Du alles lernst!

Was lernst du in der Praxis?
Während deiner Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Systemintegration lernst du also, IT-Systeme zu planen und zu konfigurieren. Du bist der Mann (oder die Frau) für alle Fälle. Wenn in der IT nichts läuft, dann wirst Du gerufen. Innerhalb eines Unternehmens liegen Deine Aufgaben also in der Regel darin, auftretende Störungen systematisch und unter Einsatz von besonderen Diagnosesystemen einzugrenzen und sie natürlich auch zu beheben. Auch eine Beratertätigkeit fällt in Deinen Bereich. Denn Du klärst interne und externe Anwender darüber auf, welche Systeme für ihren Einsatz am besten geeignet sind und stehst ihnen bei Systemproblemen jederzeit zur Verfügung.

Was lernst du in der Berufsschule?
In der Berufsschule wird Dir das theoretische Hintergrundwissen vermittelt.

Wie unterstützen wir von der Diakonie Hessen dich bei deiner Ausbildung?
Wir bieten Dir: 

  • Kompetente Praxisanleitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Fachabteilungen
  • Immer ein offenes Ohr für Deine Fragen
  • Interne Weiterbildung & Prüfungsvorbereitungskurse
  • Rundum gute Betreuung von allen Seiten

Wo findet Deine praktische Ausbildung statt?
Du durchläufst während Deiner Ausbildung die verschiedenen Bereiche in unserer IT-Abteilung.

Wer kann sich bewerben?
Voraussetzungen für die Ausbildung Fachinformatiker/in für Systemintegration:

  • Guter Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
  • Fachabitur / Abitur 

Zusätzliche Anforderungen:

  • Verantwortungsbewusstsein & Zuverlässigkeit
  • Engagement & Einsatz für die Menschen
  • Freundliches Auftreten und schnelle Auffassungsgabe
  • Interesse an Computersystemen
  • Begeisterung für Zahlen
  • Technische Begabung

Und nach der Ausbildung ?
Welche Zukunftschancen hast Du mit diesem Beruf? 
 
Als erfolgreich ausgebildete/r Fachinformatiker/in für Systemintegration hast Du nicht nur bei uns innerhalb der Diakonie Hessen gute Chancen, übernommen zu werden. Außerdem ist die IT-Branche sehr vielfältig und bietet Dir eine sichere Zukunft als Fachinformatiker/in für Systemintegration.
 
Du willst mehr?  
Sehr gut! Als Fachinformatiker/in für Systemintegration kannst Du Dich weiterbilden und spezialisieren.

Nach Abschluss Deiner Ausbildung hast Du zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch eine Weiterbildung zum Softwareentwickler. Wenn Du das (Fach-)Abitur hast, könntest Du auch über ein anschließendes Studium nachdenken, zum Beispiel im Bereich Informatik.

Jetzt bewerben!
Du bist interessiert an der Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Systemintegration?
 
Prima! Dann sende bitte eine Bewerbung an folgenden Kontakt:

Diakonie Hessen
Frau Andrea Müller
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
andrea.mueller(at)diakonie-hessen.de