Details

Veränderungen steuern und Mitarbeitende mitnehmen

Ziel

Kirchliche und soziale Arbeitsfelder müssen sich in schnellerem Rhythmus den Veränderungen im Umfeld anpassen. Unsicherheit und Widerstand entstehen. Die Balance zwischen Bewahren und Erneuern gerät aus dem Gleichgewicht. Prioritätensetzung ist unumgänglich.

Inhalt

  • Wie kann ich den Veränderungsdruck aufnehmen, was muss ich beim Steuern beachten?
  • Wie kann ich Sicherheit geben und gleichzeitig Flexibilität fordern?
  • Wie viel Beteiligung ist notwendig und sinnvoll?
  • Wie gehe ich mit Widerstand, Ängsten oder Überforderung um?

Sie erhalten einen Einblick in die Prinzipien und Schritte des Veränderungsmanagements. Wir untersuchen die psychosozialen Anteile und Sie übertragen die Erkenntnisse anhand ausgewählter Praxisbeispiele auf die eigene Rolle in einem ziel- und ressourcenorientierten Vorgehen.

Methodik

Vortrag, Austausch, Übungen

Kursnummer

F-3041

Kategorie

  • Führung

Datum

14.09.2017–15.09.2017

Zeit

09:30–17:00

Ort

Martin-Niemöller-Haus
Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten

Referentin

Monika Mannheim-Runkel, Organisationsentwicklung, Training, Coaching

Sprache

Deutsch

Preis

€ 220,00

Sollten Sie eine Übernachtung wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Rippert vom IPOS.

Zielgruppen

  • Führungskräfte

Veranstalter

IPOS-Institut für Personalberatung, Organisationsentwicklung und Supervision in der EKHN

Kontakt:
Gertrud Rippert
Tel.: 06031-1629-70
E-Mail: ipos(at)ekhn-net.de

Die Anmeldung für dieses Seminar erfolgt direkt über das IPOS.
Es gelten die Teilnahmebedingungen des IPOS.

Anmeldeschluss

14.08.2017


Zur Übersicht

Kontakt

Referat Personalentwicklung
Gabriele Gottschalk
Telefon: 069 7947-6305
Telefax: 069 7947-996305
fortbildung(at)diakonie-hessen.de