Details

Gerade Körperhaltung, eine stabile Wirbelsäule mit Techniken der Dorn-Methode und der Stabilisation nach Dr. Smisek

Ziel

Die Teilnehmenden erlernen Übungen, um Rückenbeschwerden schnell und effektiv zu behandeln bzw. vorzubeugen. Durch gezielte Einzelübungen werden alle wichtigen Gelenke zentriert, um Verschleißerscheinungen vorzubeugen und den Körper neu auszurichten. Techniken aus der Dorn-Methode helfen uns, Beinlängenunterschiede zu erkennen und diese selbst zu beheben. Mit Hilfe der spiralen Muskelverkettung entsteht im Körper eine nach oben ziehende Kraft, die den Druck auf die Bandscheiben und Gelenke mindert und deren Versorgung , Regeneration und Heilung ermöglicht.

Durch das sanfte Trainieren und Dehnen dieser Muskelketten entsteht eine Art Muskelkorsett, das eine Stabilisierung und Aufrichtung der Wirbelsäule ermöglicht. Fehlhaltungen mit negativen Folgen für den Bewegungsapparat und Schmerzen, besonders durch zu starke Belastung und häufiges und langes Sitzen, können so vermieden werden.

 

Inhalt

  • Anatomische Grundkenntnisse der Bewegungsapparates
  • 12 Grundübungen des Spiralmuskeltrainings  mit einem elastischen Seil
  • Stärkung des Beckenbodens
  • Haltungs- und Gangschule
  • Dehnungsübung und Zentrierung wichtiger Gelenke
  • Verbesserung der Beweglichkeit und Koordination
  • Atemtechnik
  • Formen einer schönen straffen Figur
  • Prävention von Rückschmerzen

Kursnummer

G-3071

Kategorie

  • Gesundheit

Datum

16.11.2017

Zeit

09:30–16:30

Ort

Evangelische Auferstehungsgemeinde Frankfurt-Praunheim
Graebestrasse 2, 60488 Frankfurt, Deutschland

Referentin

Claudia Valk, Shiatsu- und Dornausbilderin

Sprache

Deutsch

Preis

€ 100,00

Veranstalter

Stabsstelle Personalentwicklung der Diakonie Hessen

Telefon: 069-7947-6305
Fax: 069-7947-996305
E-Mail: fortbildung(at)diakonie-hessen.de

Anmeldeschluss

16.10.2017


Zur Übersicht

Kontakt

Referat Personalentwicklung
Gabriele Gottschalk
Telefon: 069 7947-6305
Telefax: 069 7947-996305
fortbildung(at)diakonie-hessen.de