Details

Personenbedingte Kündigung und betriebliches Eingliederungsmanagement, DH Frankfurt

Ziel

Die Teilnehmenden kennen die Regelungen bezüglich betrieblichem Eingliederungsmanagement und personenbedingter Kündigung.

Inhalt

  • Voraussetzungen einer personenbedingten Kündigung. 
  • Was verlangt der Gesetzgeber vom Arbeitgeber im Falle häufiger oder andauernder Krankheit? 
  • Wann und wie muss ein betriebliches Eingliederungsmanagement durchgeführt werden? 
  • Welche Besonderheiten liegen im Falle schwerbehinderter oder gleichgestellter Mitarbeiter/innen vor? (§ 81 SGB IX hat wachsende Bedeutung) 

Methodik

Vortrag, Präsentation und Austausch mit den Teilnehmern/-innen 

Kursnummer

F-3032

Kategorie

  • Führung

Datum

20.06.2018

Zeit

10:00–16:00

Ort

Diakonie Hessen - Frankfurt
Ederstraße 12, 60486 Frankfurt

Raum

113

Referentin

Claudia Trippel, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht

Sprache

Deutsch

Preis

€ 110,00

Zielgruppen

  • Führungskräfte
  • Personalsachbearbeiter/innen
  • Interessierte

Veranstalter

Stabsstelle Personalentwicklung der Diakonie Hessen

Telefon: 069-7947-6305
Fax: 069-7947-996305
E-Mail: fortbildung(at)diakonie-hessen.de

Anmeldeschluss

20.05.2018


Zur Übersicht

Kontakt

Referat Personalentwicklung
Gabriele Gottschalk
Telefon: 069 7947-6305
Telefax: 069 7947-996305
fortbildung(at)diakonie-hessen.de