Details

Heikle Gespräche für freiwillig Engagierte - Teil II

Ziel

Aufbauend auf das Seminar "Heikle Gespräche führen - I" werden gezielt Gesprächssituationen aus der täglichen Berufspraxis analysiert und in der geschützten Seminaratmosphäre "geprobt". Gleichzeitig untersuchen die Teilnehmenden ihren eigenen Gesprächsstil und erfahren, wie sie entscheidende Gespräche konstruktiv bewältigen. Dabei geht es darum, die eigenen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und mit den Gesprächspartnern gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Durch den Bezug zu den theoretischen Ansätzen von Gesprächsführung, Dialog und Mediation werden diese vertieft und gefestigt. Ein Leitfaden zum Führen von heiklen Gesprächen wird den Teilnehmenden vorgestellt und für die berufliche Praxis nutzbar gemacht.

  • Heikle Gesprächssituationen erkennen
  • Konflikt- und Mediationsstrategien vertiefen
  • Gesprächskompetenz üben

Inhalt

  • Leitfaden für heikle Gespräche
  • "Heikle" Themen und Situationen im beruflichen Alltag
  • Fälle aus der Praxis

Kursnummer

FE-3170

Kategorie

  • Freiwilliges Engagement

Datum

22.08.2018

Zeit

10:00–17:00

Ort

Diakonie Hessen - Landesgeschäftsstelle Frankfurt
Ederstraße 12, 60486 Frankfurt

Raum

großer Saal, 201

Referent

Kay Losert, Dipl.-Sozialarbeiter, Suchtberater, Mediator und Trainer für Progressive Muskelentspannung

Sprache

Deutsch

Preis

€ 100,00

Zielgruppen

  • Hauptamtliche in Kirche und Diakonie

Veranstalter

Stabsstelle Personalentwicklung der Diakonie Hessen

Telefon: 069-7947-6305
Fax: 069-7947-996305
E-Mail: fortbildung(at)diakonie-hessen.de

Anmeldeschluss

22.07.2018


Zur Übersicht

Kontakt

Referat Personalentwicklung
Gabriele Gottschalk
Telefon: 069 7947-6305
Telefax: 069 7947-996305
fortbildung(at)diakonie-hessen.de