Dienstvertragsrecht

Für die Diakonie Hessen – Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e.V. gelten die bisherigen Arbeitsvertragsrechte fort, sofern von der Arbeitsrechtlichen Kommission nichts anderes bestimmt wird. Für den Bereich Hessen und Nassau finden die Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Hessen und Nassau (AVR.HN) Anwendung, für den Bereich Kurhessen-Waldeck die Arbeitsvertragsrichtlinien für den Bereich des Diakonischen Werkes in Kurhessen-Waldeck e.V. (AVR.KW).

Für den Bereich Hessen und Nassau
Seit dem 01.01.2014 gelten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der im Diakonischen Werk in Hessen und Nassau e.V. zusammengeschlossenen Einrichtungen die Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Hessen und Nassau (AVR.HN). Diese entsprechen inhaltlich der bisher geltenden Kirchlich-Diakonischen Arbeitsvertragsordnung (KDAVO) vom 01.10.2005. Mit Beschließung der KDAVO am 20.07.2005 von der damaligen Arbeitsrechtlichen Kommission erfolgte eine Lösung von der bis dahin bestehenden Kopplung an öffentliche Tarife und die Aufstellung eines komplett eigenständigen Arbeitsvertragsrechts. So werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beispielsweise nicht mehr nach Ausbildungsabschluss, sondern nach Tätigkeitsmerkmalen der jeweiligen Stelle vergütet.
Mit Beschluss vom 07.11.2013 trennte die Arbeitsrechtliche Kommission die KDAVO zum 01.01.2014 auf in die „Kirchliche Dienstvertragsordnung“ (KDO) und die „Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Hessen und Nassau“ (AVR.HN), ohne dass inhaltliche Änderungen vorgenommen wurden.

Näheres regeln die AVR.HN. Das Recht der Diakonie Hessen finden Sie hier.

Für den Bereich Kurhessen-Waldeck
Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der im Diakonischen Werk in Kurhessen-Waldeck e.V. zusammengeschlossenen Einrichtungen gelten die „Arbeitsvertragsrichtlinien für den Bereich des Diakonischen Werkes in Kurhessen-Waldeck“ (AVR.KW), die inhaltlich stark an die „Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der EKD“ AVR.DWEKD)  angelehnt sind. Die Reform der AVR.DWEKD zum 01.07.2007 wurde von der Arbeitsrechtlichen Kom-mission Kurhessen-Waldeck ein Jahr später – zum 01.07.2008 umgesetzt. Schwerpunkt der Novellierung und Reform war die Neuregelung der Eingruppierung sowie die Einführung von Flexibilisierungsmöglichkeiten.

Näheres regeln die AVR.KW. Das Recht der Diakonie Hessen finden Sie hier.