„Team Europa“ - Beratung zu EU-Förderprogrammen

Immer mehr Initiativen der europäischen Institutionen greifen sozialpolitische Themen auf. Insbesondere mit der Bereitstellung von EU-Fördermitteln werden Anreize geschaffen, Projekte durchzuführen, die die politischen Leitlinien konkret umsetzen. Davon können auch wir als soziale Dienstleister profitieren. 

Referat "Team Europa" in der Diakonie Hessen

Mit dem Ziel, die zukünftige Entwicklung der EU-Förderprogramme zu verfolgen und Beteiligungsmöglichkeiten für Einrichtungen und Mitgliedsorganisationen der Diakonie Hessen auszuloten, haben wir im Januar 2017 das Referat „Team Europa“ in der Landesgeschäftsstelle eingerichtet. Thomas Jung ist Ansprechpartner für die Mitglieder und Einrichtungen und unterstützt die Träger bei der Beteiligung an EU-Projekten. Dies geschieht in enger Kooperation mit Dr. Heiko Kunst, dem EU-Koordinator der Diakonie Hessen.
 
Aufgaben des Referats sind im Kern:

  • Aufbau und Begleitung eines diakonischen Netzwerkes für Vertreter/-innen der Mitgliedseinrichtungen und der regionalen Diakonischen Werke, die EU-Projekte umsetzen und zu EU-Themen arbeiten.
  • Konkrete Unterstützung der Träger und Einrichtungen bei deren Beteiligung an EU-Förderprogrammen und Vermittlung von Projekt-Know-how.
  • Wissensvermittlung zu europäischen Förderprogrammen und Bereitstellung entsprechender Informationen.

Informationen rund um die EU-Förderprogramme und Anträge

Wir haben für Sie die wesentlichen Informationen übersichtlich in einem Dokument zusammengetragen, die Sie bei der Stellung eines Antrags für EU-Förderprogramme beachten müssen:

Grundinformationen für interessierte Antragsteller/-innen

Gemeinsam mit der Beauftragten für europäische Arbeitsmarktpolitik des Zentrums Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, Dr. Julia Dinkel, betreiben wir eine Facebook-Gruppe, zu der Sie sich gerne anmelden können. Hier stellen wir regelmäßig relevante Informationen zur EU-Förderung für die interessierten Mitglieder bereit.

Anmeldung zur Facebook-Gruppe

Sollten sie die Informationen außerhalb von Facebook erhalten wollen, melden Sie kurz per E-Mail, dann schicken wir Ihnen die identischen Informationen auch als Newsletter zu.

Charta für ein soziales Europa

Die Europäische Union muss sich deutlich sozialer ausrichten. Die Umsetzung sozialer Rechte kann nicht allein den Mitgliedsstaaten überlassen werden. Die Diakonie Deutschland hat hierzu ein Grund-satzpapier veröffentlicht und Forderungen aufgestellt. Die Diakonie-Charta für ein soziales Europa ist zukunftsweisend und will über die nächsten Europawahlen hinauswirken. Sie setzt ein Zeichen für ein friedliches, geeintes, gerechteres und solidarisches Europa.

Download der Diakonie-Charta für ein soziales Europa

Kontakt 

Referat "Team Europa"
Thomas Jung
Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069 7947-6263
Telefax: 069 7947-996263
thomas.jung(at)diakonie-hessen.de

Sekretariat
Andrea Bahl
Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069 7947-6283
Telefax: 069 7947-996283
andrea.bahl(at)diakonie-hessen.de