Ambulante Pflege

Aufgabe der Diakonie Hessen ist es, die Interessen der ambulanten Pflege auf fachlicher und politischer Ebene zu vertreten. Dies findet in verschiedenen Gremien, Arbeitsgruppen oder auch in der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen und Rheinland-Pfalz statt. Wir wollen gute Rahmenbedingungen für die ambulanten Pflegedienste schaffen, damit sie die pflegebedürftigen Menschen gut unterstützen können. Aufgrund der hohen Arbeitsverdichtung, Dokumentationsanforderungen und der Finanzierung nach Zeiteinheiten kommen Nähe und Zuwendung häufig zu kurz. Diakonie und Kirche setzen sich dafür ein, dass Beziehungsarbeit in der Pflege berücksichtigt wird. Wir sind das Sprachrohr, um die Anliegen der pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen sowie der Pflegedienste auf politischer Ebene zu vertreten.

Eine wichtige Aufgabe für die Diakonie Hessen ist zudem die Beratung der Einrichtungen vor Ort. Beratungsinhalte können sowohl Qualitätsstandards in der Pflege eines ambulanten Pflegedienstes sein, aber auch die Wirtschaftlichkeit, zu neuen Projekten oder Unterstützung von regionalen Zusammenschlüssen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie Hessen sind je nach Themenfeld spezialisiert und zuverlässige Ansprechpartner für die ambulanten Pflegedienste.

Übersicht der Beratungsangebote der Diakonie Hessen

Organisationsberatung und Weiterentwicklung

  • Beratung zu Organisation sowie Konzept- und Qualitätsentwicklung ambulanter Pflege
  • Weiterentwicklung und Begleitung ambulanter Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Beratung und Organisation von Maßnahmen zur Personalentwicklung
  • Impulsgebung und Begleitung neuer ambulanter
  • Leistungsangebote/Erweiterung des Leistungskatalogs
  • Zuständig für Hessen und Rheinland-Pfalz

Kontakt

Referentin für ambulante Pflege
Marianne Jost-Hildebrand
Telefon: 069 7947-6371
Telefax: 069 7947-996371
marianne.jost-hildebrand(at)diakonie-hessen.de

Fördermittelberatung im Bereich der EKHN

  • Impulssetzung und Beratung zu projektbezogenen Fördermitteln der EHKN für die ambulante Pflege
  • Geschäftsführung des Vergabegremiums der EKHN inkl. Vorbereitung und Prüfung von Anträgen bis zur Entscheidung sowie Prüfung von Verwendungsnachweisen
  • Evaluation und Weiterentwicklung der Projekte
  • Koordination des Informationsdienstes „GAP aktuell“

Kontakt 

Referentin für ambulante Pflege
Viktoria Rothermel
Telefon: 069 7947-6325
Telefax: 069 7947-996325
viktoria.rothermel(at)diakonie-hessen.de

Beratung der Diakoniestationen

  • Beratung zu Organisation sowie Konzept- und Qualitätsentwicklung ambulanter Pflege
  • Impulssetzung und Beratung zu Managementaufgaben
  • Beratung und Organisation von Maßnahmen zur Personalentwicklung
  • Entwicklung von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Beratung zu Kollektenmitteln und Nothilfefonds (EKKW)
  • Zuständig für Hessen

Kontakt

Referent für Diakoniestationen
Stefan Euler
Telefon: 0561 1095-3310
Telefax: 0561 1095-3295
stefan.euler(at)diakonie-hessen.de

Vertragsverhandlungen auf dem Gebiet der EKHN

  • Verhandeln von Rahmenverträgen SGB V und XI (ambulant)
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Entgeltverhandlungen im Bereich der EKHN
  • Aufbereitung und Transfer von Verhandlungsergebnissen in die Praxis
  • Beratung zum Leistungsrecht / Leistungserbringungsrecht
  • Spitzenverbandliche Vertretung ambulanter Pflege in Gremien
  • Zuständig für Hessen und Rheinland-Pfalz

Kontakt

Referentin für ambulante Pflege
Angelika Trippel
Telefon: 069 7947-6312
Telefax: 069 7947-996312
angelika.trippel(at)diakonie-hessen.de

Vertragsverhandlungen auf dem Gebiet der EKKW

  • Verhandeln von Rahmenverträgen SGB XI und V (ambulant und (teil)stationär)
  • Aufbereitung und Transfer von Verhandlungsergebnissen in die Praxis
  • Führen von pauschalen Entgeltverhandlungen ambulant im Bereich der EKKW
  • Beratung zum Leistungsrecht / Leistungserbringungsrecht
  • Spitzenverbandliche Vertretung ambulanter und (teil)stationärer Pflege in Gremien
  • Zuständig für Hessen

Kontakt

Referentin für Vertragsverhandlungen ambulante und stationäre Pflege
Petra Brodowski
Telefon: 0561 1095-3312
Telefax: 0561 1095-3295
Petra.brodowski(at)diakonie-hessen.de