Projekt: Innovative Pflegefachkraftsicherung in stationären Altenhilfeeinrichtungen“

Der Bedarf an adäquater Personal- bzw. Auszubildendengewinnung und -bindung in der Pflege ist hoch und wird in Zukunft voraussichtlich noch steigen. Um die stationären Altenhilfeeinrichtungen hierbei zu unterstützen, hat im Juli 2016 das dreijährige Projekt „Innovative Pflegefachkraftsicherung in stationären Altenhilfeeinrichtungen“ auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Kurhessen-Waldeck gestartet. Das Projekt verfolgt zwei Hauptziele:

  1. Entwicklung von und Beratung zu innovativen Ansätzen bei der Personalgewinnung und -bindung
  2. Unterstützung der Altenhilfeeinrichtungen bei der Förderung der Qualität in der Pflegeausbildung im stationären Bereich.

Die Altenhilfeeinrichtungen erhalten so die Möglichkeit sich bei Fragestellungen zur Personalgewinnung (z.B. Stellenanzeigen erstellen), Personalbindung (z.B. Mitarbeitendenbefragung) und Pflegeausbildung (z. B. konzeptuelle Umsetzung) an die Projektmitarbeitenden zu wenden. Auch können innovative Ideen aus der Praxis an die Projektmitarbeitenden herangetragen und gemeinsam umgesetzt werden.

Nach einer Ist-Analyse in Form von telefonischen Interviews bis Ende 2016 werden auf Basis der Ergebnisse und in Zusammenarbeit mit Einrichtungsvertreter/innen Maßnahmen zur Unterstützung der Personal- bzw. Auszubildendengewinnung und -bindung geplant und umgesetzt.

Kontakt

Referentin für Pflegeausbildung
Sonja Driebold
Telefon: 069 7947-6266
Telefax: 069 7947-996266
E-Mail: sonja.driebold(at)diakonie-hessen.de

Referentin für Pflegeausbildung
Helena Bibo
Telefon: 069 7947-6202
Telefax: 069 7947-996202
E-Mail: helena.bibo(at)diakonie-hessen.de