Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Altenhilfe und Pflege der Diakonie Hessen (AG EAP)

Die Arbeitsgemeinschaft ev. Altenhilfe und Pflege (AG EAP) ist eine Facharbeitsgemeinschaft im Sinne des § 11 der Satzung der Diakonie Hessen. In den Arbeitsfeldern Altenhilfe, Pflege und Hospizarbeit dient sie der gemeinsamen Koordination der Mitglieder untereinander. Sie unterstützt und fördert die Arbeit des Landesverbands durch Beratung in strategischen, sozialpolitischen und fachlichen Fragen. Die AG EAP repräsentiert den an Einrichtungszahlen und Themen größten und umfangreichsten Zweig der Verbandsarbeit der Diakonie Hessen. Sie ist eng vernetzt mit der Abteilung GAP, deren Leitung die Geschäftsführung der AG EAP wahrnimmt. Vorsitzende des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft ist Hannelore Rexroth, Geschäftsführerin der Agaplesion Markus Diakonie in Frankfurt.

Die fachliche Kooperation der AG EAP Mitglieder findet in drei Ausschüssen statt:

 

Ausschuss Berufliche Bildung & Personalentwicklung

Vorsitzender: Karsten Schwalm (Diakoniestation Fulda-Eder)

Ansprechpartnerin bei der Diakonie Hessen: Ina Paulig und Sonja Driebold

Ausschuss Lebens- und Pflegequalität

Vorsitzende: N.N.

Ansprechpartnerin bei der Diakonie Hessen: Ulrike Goldmann und Viktoria Rothermel

Ausschuss Wirtschafts- und Pflegesatzfragen

Vorsitzender: Ralf Pfannkuche (Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen gemeinnützige GmbH, Hofgeismar)

Ansprechpartner*innen bei der Diakonie Hessen: Achim Snethlage, Vittoria Brunetti und Angelika Trippel

AG EAP Ansprechpartnerinnen in der Abteilung