Hospiz-Seminar "Tanz in Trauer - Heilsame Schritte (Grundlagen Teil 2)" am 17. August 2022

Musik und meditativer Tanz als "ein Weg" in der Trauerbegleitung!

Hintergrund:

In unserer Kultur ist der Weg, über den Tanz Trost zu finden, eher ungewohnt. Manche*r fragt sich, wie Musik und Tanz zur Trauer passen können! Und doch ist es sehr wohl die Erfahrung vieler trauernder Menschen, dass Musik und Tanz heilsam sein können. 

Inhaltliche Schwerpunkte:

Dieser Seminartag ist gedacht für Trauerbegleiter*innen, die dieses Element zunächst für sich selbst erleben (genießen) möchten, um es dann ggf. in der Begleitung anbieten zu können. 

Vorerfahrungen sind nicht erforderlich!

Neben kurzem theoretischem Input werden u.a. neue Gebärden (Körpermeditationen) ausprobiert sowie einfache Schrittfolgen vorgestellt. Auch die Reflexion eigener Erfahrungen für die Umsetzung in der Begleitung werden an diesem Tage Raum finden! Die genauen Inhalte entnehmen Sie bitte dem Seminarflyer.

Der Tag ist so konzipiert, dass er einige Tänze der vorangegangenen Fachtage "Tanz in der Trauerbegleitung" aus den Jahren 2019 und 2021 wieder aufgreift, aber darüber hinaus auch neue Tänze anbietet!

Datum: Mittwoch, 17. August 2022, 10.00 bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort: Diakonie Hessen, Landesgeschäftsstelle Kassel, großer Saal

Referentin: Elisabeth Lindhorst, Tanzleiterin, Referentin für Trauerbegleitung

Anmeldeschluss: 31. Juli 2022

Teilnehmer*innenbeitrag: € 100,00