Transparenzbericht 2020

STRUKTUREN

Basisdaten

Name, Sitz, Anschrift, Gründungsjahr

Diakonie Hessen –
Diakonisches Werk in Hessen und Nassau
und Kurhessen-Waldeck e.V.
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main

Telefon: 069 7947-0
Fax: 069 7947-996389
kontakt@diakonie-hessen.de

In der heutigen Form besteht die Diakonie Hessen seit 2013. In diesem Jahr wurde sie gebildet aus dem Diakonischen Werk in Kurhessen-Waldeck e. V. (Vorläufer gegründet 1889 bzw. 1950) und dem Diakonischen Werk in Hessen und Nassau e. V. (gegründet 1960).

 

Satzung und Organisationsziele

Die vollständige Satzung der Diakonie Hessen finden Sie hier.

Die allgemeinen Organisationsziele und Aufgaben stehen in der Satzung in § 3.

Rechtsform, Eintragungsbehörde und Ort, Registernummer

Die Diakonie Hessen ist ein eingetragener Verein und im Vereinsregister eingetragen.

Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main,
Vereinsregister-Nr. 45 95

Jüngster Bescheid des Finanzamts zur Anerkennung als gemeinnützige Körperschaft

durch Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid 2018 des Finanzamtes Frankfurt vom 06.07.2020: 
Die Diakonie Hessen ist teilweise nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit.

Die Diakonie Hessen fördert im Sinne der §§ 51 ff. AO ausschließlich und unmittelbar mildtätige, kirchliche und folgende gemeinnützige Zwecke:

  • Förderung des Wohlfahrtswesens (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 AO)
  • Förderung der Religion (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 AO)

(Steuernummer 45 250 67318 - Umsatzsteuer ID-Nr.: DE114235519)

Organisationsstruktur und Beteiligungen

Organigramm

Die Landesgeschäftsstelle der Diakonie Hessen arbeitet gemäß diesem Organigramm.

 

Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten und Mitgliedschaftsverhältnisse

Die Diakonie Hessen ist beteiligt am Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau GmbH und an der Soziale Arbeit Diakonie Hessen gGmbH.

 

Angaben zu den Organen der Diakonie Hessen

Die Diakonie Hessen hat gemäß Satzung drei Organe: Mitgliederversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand. Die Mitglieder der Diakonie Hessen wählen in regelmäßig stattfindenden Mitgliederversammlungen die Versammlungsleitung und den Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat wiederum beruft den Vorstand. Eine Übersicht der Organe finden Sie hier.

 

Personalstruktur

In der Landesgeschäftsstelle der Diakonie Hessen und Frankfurt und Kassel arbeiteten 176 Mitarbeitende. In den regionalen Diakonischen Werken sind es 1260, im Fröbelseminar 95 und bei den Freiwilligendiensten 44 (alle Zahlen Stand 31.12.2020).

FINANZEN

Wirtschaftsdaten und wirtschaftliche Lage

Die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung der Diakonie Hessen finden Sie hier.

Erläuterungen zur wirtschaftlichen Lage

Wie finanziert sich der Landesverband?

Der Landesverband:

Mitgliedsbeiträge, Zuwendungen der Kirchen, externe Projektmittel, Bundes- und Landesmittel f. div. Arbeitsgebiete, Lottomittel Hessen, Spenden- und Stiftungsmittel, Erträge aus Vermögen.

Die Betriebsstätten der DH, die unmittelbar soziale Arbeit anbieten (17 Regionale Diakonische Werke in Hessen und Nassau, Werkstatt f. behinderte Menschen, Ev. Fröbelseminar, Ev. Freiwilligendienste): 

Überwiegend durch Leistungsentgelte, Zuwendungen der Kirchen, Landesmittel, Bundesmittel, Zuschüsse kommunaler Gebietskörperschaften, Spenden- und Stiftungsmittel.

Wie werden Führungskräfte bezahlt? Welche Regelungen bzw. Grundlagen gibt es hierfür? Wie sieht der Vergleich z.B. mit dem Öffentlichen Dienst aus?

Die Festlegung der Geschäftsführungsverträge obliegt dem Personalausschuss des Aufsichtsrates. Für die beiden Vorstandsmitglieder der Diakonie Hessen wurde eine Vergütung auf der Basis der beamtenrechtlichen Besoldung nach B 3 festgelegt.

Grundlage für die Festlegung war ein besoldungsrechtliches Gutachten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für die pfarrerdienstrechtliche Besoldung des Vorstandsvorsitzenden der Diakonie Hessen, welches zu einer Einstufung in die beamtenrechtliche Besoldungsgruppe B 3 kommt. Für das privatrechtlich angestellte Vorstandsmitglied wurde unter Berücksichtigung der abweichenden Angestellten-Sozialversicherung und -Altersvorsorge ein wirtschaftlich vergleichbares Bruttogehalt festgelegt. Dazu wurde ein weiteres Gutachten einer Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsgesellschaft eingeholt, welches die Angemessenheit bestätigt hat.

Die Abteilungs-, Bereichs- und Stabsstellenleitungen werden tariflich nach AVR-HN oder AVR.KW bezahlt.

Werden weitere außertariflichen Leistungen an Führungskräfte gezahlt bzw. geleistet?

Für die beiden Vorstände wird ein Zuschuss zur Rentenversicherung (EZVK Unterstützungskasse) gezahlt, um die Altersvorsorge entsprechend der Besoldungsstufe B 3 zu gewährleisten.

Welche Dienstwagenregelung gibt es im Landesverband?

Im Landesverband der Diakonie Hessen haben beide Vorstände Anspruch auf einen Mittelklasse-Dienstwagen. Referenzgröße ist Volkswagen Passatklasse.

Spenden

Im Jahr 2020 hat die Diakonie Hessen Spenden und Stiftungsmittel in Höhe von insgesamt 3.131.969,42 Euro erhalten, die zur Wahrnehmung der satzungsgemäßen Zwecke des Landesverbandes eingesetzt wurden.

Bedeutende Finanzgeber

Folgende bedeutende Finanzmittel erhielt die Diakonie Hessen für das Jahr 2020:

Lottomittel Thüringen rd. 26 T€:
Für die der Diakonie Hessen angeschlossenen Mitglieder auf den Gebiet des Landes Thüringen: verbandliche Begleitung der Kindertagestätten sowie  geringfügige Projektförderungen (bis 5000 Euro) an die Mitglieder für deren soziale Arbeit. Nachweis: zentral an LIGA-Geschäftsstelle (Thüringen).

Lottomittel Hessen rd. 1.141 T€:

Für diverse Arbeitsgebiete (Flüchtlingsberatung, Migrationsberatung, Bahnhofsmissionen, Straffälligenhilfe) der Regionalen Diakonischen Werke in Hessen und Nassau, für die Arbeit der Freiwilligendienste sowie für diverse Projektförderungen. Rd. 27% wird für die verbandliche Arbeit verwendet, rd. 73% für die unmittelbare soziale Arbeit vor Ort. Ein vom Wirtschaftsprüfer testierter Verwendungsnachweis geht über die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Hessen jährlich an das Hessisches Ministerium für Soziales und Integration.

Globalzuschuss Rheinland-Pfalz (keine Lottomittel in Rhl.-Pfalz) rd. 50 T€:
Für die soziale Arbeit der drei Regionalen Diakonischen Werke in Rheinland-Pfalz. Testierter Verwendungsnachweis geht jährlich an das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz.

Jahresabschluss Testat

Der Jahresabschluss – bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang und Lagerbricht – der Diakonie Hessen  wurden von der Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2020 geprüft.

Die Prüfung des Jahresabschlusses 2020 hat zu keinen Einwänden geführt, so dass dem Abschluss 2020 am 19.04.2021 durch Curacon der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk erteilt wurde.

LEISTUNGEN

Die Diakonie Hessen unterstützt ihre Mitglieder in unterschiedlichsten (Rahmen-)Verhandlungen einrichtungsbezogen und einrichtungsübergreifend sowie in den gesetzlich vorgesehenen Gremien auf Landesebene. Sie nimmt öffentlich Stellung in sozialen Fragestellungen und Gesetzgebungsverfahren und sie berät bzw. informiert ihre Mitglieder auf dem Gebiet der sozialen diakonischen Arbeit. Darüber hinaus vernetzt sie ihre Mitglieder zum Zwecke gemeinsamer Aufgabenwahrnehmung und ist Partner der evangelischen Kirchen auf dem Gebiet der evangelischen Wohlfahrtspflege.

Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr

Den Rechenschaftsbericht der Diakonie Hessen für das Geschäftsjahr 2020 können Sie hier herunterladen.